Content to Visitor

Vermittlung Ihrer Inhalte

Der eGuide ermöglicht es Ihnen, Ihre Inhalte multimedial den Besuchern zu vermitteln. Das Design wird für Sie angepasst und Ihr Logo integriert. Zu einem Einstiegspreis von unter CHF 4'000 erhalten Sie Ihre eigene Tablet - und Smartphone App.

Sie können die Inhalte selber erstellen, verwalten und ergänzen. So sind Sie unabhängig und können das Angebot ständig ausweiten. Als Inhaltstypen stehen Bild, Text, Audio, Video und Formulare (z.B. für Besucherumfragen, Feedback, Newsletteranmeldungen, etc.) zur Verfügung.

Verschiedene Ansichtsypen

Je nach Bedarf: Audio, Mixed und Solo

Für jedes Exponat legen Sie eine neue Ansicht im Repository an. 

Jede Ansicht kann beliebig viele Inhaltselemente enthalten. Je nach Exponat/Objekt haben Sie unterschiedliche Informationen, die Sie den Besuchern vermitteln wollen. Dafür bietet der eGuide verschiedene Ansichtsypen an:

 

Audio
Die attraktive Ansicht mit einem Audioinhalt mit Titel und Anriss wird durch ein vollflächiges Hintergrundbild ergänzt. Im Gegensatz zum Audioguide kann dank dem Abspielbalken an einen beliebigen Zeitpunkt der Audiospur gesprungen werden.

Mixed
Die Mixed Ansicht eignet sich gut für viele und unterschiedliche Inhalte. Von der Übersicht mit der Möglichkeit für mehrere Audioinhalte gelangt man zum einen zur Bildstrecke mit Bildunterschriften und zum anderen zum ausführlichen Beschrieb (wie Solo).

Solo
Eine Ansicht mit beliebig vielen Inhaltselementen, die untereinander angeordnet sind. Als Inhaltselemente stehen Ihnen Bild, Text (beide ganze Breite) und Text mit Bild (zweispaltig, rechts oder links) zur Verfügung.

Funktionsweise

Zusammenspiel der C2V Komponenten

Zentrales Element ist das Online Repository Ihrer Inhalte. Von hier aus können die Inhalte entweder von Ihren eigenen Tablets (Companions), der Smartphone App für die Besucher oder über die MobileView betrachtet werden.

Weiterentwicklung

Features auf die Sie sich in Zukunft freuen können

iOS Version
Sollten Sie Ihren Besuchern keine Tablets (Companion) anbieten oder bereits iPads angeschafft haben, werden nach der Entwicklung der iOS App nicht mehr zu kurz kommen. Alternativ können sie heute schon die Mobileview auf den Geräten von Apple verwenden.
 

Offline Inhalte
Wenn Sie kein drahtloses Netzwerk (Wi-Fi) in den Räumlichkeiten haben, kann die App die Inhalte vorab lokal speichern. So sind diese in der Ausstellung abrufbar und die Tablets müssen nur zur Aktualisierung der Inhalte wieder mit einem Wi-Fi verbunden werden. Besucherstatistiken sind in diesem Szenario leider noch nicht möglich.